Wasserrecycling und Wasserrückführung – die abwasserfreie Fabrik

Wasserrückführung und Wasserrecycling: Lösungen für die produzierende und verarbeitende Industrie

Die Aufbereitung von industriellem Abwasser zur Wiedervewendung in Ihrer Produktion ist zu einer echten Alternative geworden – denn Wasser ist eine knappe Ressource. Durch die intelligente Kombination innovativer Technologien realisieren wir, dass kein Abwasser mehr Ihren Produktionsstandort verlässt (zero liquid discharge, ZLD). Selbst problematische Abwässer können in unseren mehrstufigen Prozessen so aufgearbeitet werden, dass die zu entsorgende Menge auf ein Minimum reduziert wird.

cobos verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in der Behandlung und Aufbereitung von industriellem Abwasser bis zu einem Reinheitsgrad, der die Wiederverwendung des Wassers in Ihren Produktionsprozessen bspw. als Prozess- oder Spülwasser ermöglicht. Wir helfen ihnen, ihre Kosten zu optimieren und ihren ökologischen Fußabdruck zu minimieren.

Ihre Vorteile

  • Reduzierung von Entsorgungs- und Energiekosten
  • Sicherheit in Bezug auf Ihre Frischwasserressourcen
  • Steigerung des Unternehmensimage
  • Nachhaltiger und ressourcenschonender Umgang mit einer der wichtigsten Ressourcen: Wasser

Kontakt

Jan Schmitz
+49 89 42 72 997-20
jan.schmitz@cobos-fs.de

Wie kann die Wiederverwendung von Abwasser für Ihren Betrieb von Vorteil sein?

Von der Planung bis zur Finanzierung bieten wir innovative und kosteneffiziente Lösungen für ihre Herausforderungen der Wasserwiederverwendung. Kontaktieren Sie unsere Experten, um Ihre spezifischen Projektdetails zu besprechen und zu erfahren, wie unsere Lösungen zur Wasserwiederverwendung Ihnen helfen können, Ihre Ziele zu erreichen. Möglich sind Stand-Alone-Lösungen zur direkten Abwasserbehandlung oder Erweiterungen ihrer bestehenden Anlage zur Abwasserbehandlung.

Wiederverwendung von Phosphatierabwässern und ölhaltigen Abwässern – Ein Referenzbeispiel

Die SKF Sealing Solutions GmbH betreibt eine Produktion von Fahrzeugkomponenten bei der Kühlschmierstoffemulsionen, Wasch- und Spülwässer aus der Phosphatieranlage und organisch belastete Abwässer anfallen. Für die neue Abwasserbehandlung sollte gänzlich auf die Einleitung der gereinigten Abwässer verzichtet werden, sodass cobos ein Konzept zur vollständigen Wasserwiederverwendung (Zero-Liquid-Discharge) entwickelt hat. Auf Grund des innovativen Verfahrens wurde das Projekt zudem vom Land NRW im Bereich „produktintegrierter Umweltschutz“ gefördert. Mehr zu diesem Kundenbeispiel gibt es hier.

Ihre Möglichkeiten